ROLLRASEN
SHOP

Rollrasen kaufen in
Hamburg + Lübeck von

Europas führendem
Rollrasen-Produzent

Mehrfach ausgezeichnet
für Qualität und Service !

Rollrasen

Meistverkaufter Rasen
zu bestellen in unserem Shop.

Dünger

Premium-Frühjahrs-Dünger,
zu kaufen in unserem Shop.

Saatgut

Zur Ein- und Nachsaat, unser
Premium-Saatgut im SHOP.

Aktionen

Premium-Dünger für ein Jahr,
inkl. unseres Erinnerungs-Service.

Abholung

Peiffer

Rasen-Tipps

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

.

Garten

Infos für den Kauf
von Rollrasen in
Hamburg + Lübeck


Denkt man Hamburg, kommt einem neben dem typischen Hamburger Gemüt vor allem Wasser in den Sinn. Wer an Lübeck denkt, verspürt automatisch Lust auf Marzipan. Die Gebrüder Peiffer denken bei beiden Städten und der Region dazwischen aber an feinste Rasen-flächen. Denn die Rasenspezialisten versorgen die komplette Region von ihrem Standort in Alt Zachun aus mit feinstem Rollrasen.

Peiffer produziert seinen Fertigrasen nah am Kunden, um die beste Qualität liefern zu können. Da ist natürlich zum einen der Hamburger SV. Der Profi-Fußballverein setzt bei seinem Stadion und den Trainings-plätzen voll auf Peiffer Rollrasen. In der Nähe gezüchtet, frisch geerntet und dann in kurzer Zeit im Stadion verlegt – besser und schneller geht es nicht. Doch neben dem Sportverein produziert Peiffer auch den Rasen für die gesamte Region.

Allein in der Metropolregion Hamburg leben und arbeiten über 5 Millionen Menschen. Viele von Ihnen haben ihr eigenes Haus mit Garten und entsprechenden Rasenflächen. Und die wollen natürlich mit feinstem Grün versorgt sein. Selbstverständlich könnte der Rasen eingesät und mit intensiver Pflege selbst gezogen werden. Das dauert aber Wochen und ist mit einigen Tücken versehen. Fertigrasen dagegen benötigt von der Verlegung bis zur vollen Belastbarkeit etwa zwei Wochen. Geliefert wird der Rasen in handlichen Rollen, die etwa 15 bis 20 Kilo wiegen. Zum Vergleich: Die Rolle im Stadion bringt eine ganze Tonne auf die Waage, ist aber mit 13 Quadratmetern auch 13 mal so groß. Bei der Mischung unterscheiden sich die Rasensorten allerdings nicht unbedingt. Denn wer die Sorte PeifferSPORTS nimmt, bekommt den gleichen Rollrasen, wie auch die Fußballer.

Der Rollrasen für den eigenen Garten kann von jedem Hobbygärtner selbst verlegt werden. Peiffer liefert gratis dazu die passenden Tipps und bei Bedarf auch Werkzeuge gleich mit. Mit etwas Einsatz und Geschick ist in wenigen Stunden der eigene Garten in eine grüne Wohlfühloase verwandelt. Wer lieber einen Profi ranlässt, ist bei Peiffer ebenfalls gut aufgehoben. Denn die Rasenspezialisten kommen auch in Privatgärten und verlegen das Grün. Zur Stärkung des neuen Rollrasens gibt es dann noch den passenden Dünger auch direkt von Peiffer. Ausgestattet mit der Pflegeanleitung von den Profis ist dann noch zusätzlich gewährleistet, dass bei richtiger Pflege der Fertigrasen lange schön bleibt. Und wer dann hin und wieder passend Hand anlegt, der wird bei Peiffer natürlich auch direkt mit dem richtigen Werkzeug, wie mit dem Premium-Saatgut und insgesamt drei Spezial-Rasen-Dünger optimal ausgestattet. Die Langzeitdünger versorgen den Rasen mit den Nährstoffen, die er braucht. Daher variiert die Mischung je nach Jahreszeit. Einmal ausgebracht, muss man sich in Sachen Düngen aber erst einmal für Wochen nicht mehr kümmern, denn Peiffer produziert Langzeitdünger, der einem also viel Arbeit erspart.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter 038859 665810 oder per Email.

Viel Spaß nun, beim Verschönern Ihres Grundstücks.

Pflegeanleitung

DIE RASENPFLEGE

Sie haben sich für einen Rasen der Gebrüder Peiffer entschieden, der Ihren Garten bereichern wird.

Ihr Rasen ist ein Produkt aus den besten Gräsern und Böden, sowie der richtigen Fachkenntnis und einer optimalen Pflege nach über 40-jähriger Erfahrung. Die Gräser in Ihrem Rasen bedürfen weiterhin einer zielgerechten Pflege, damit Ihr Rasen auch in Zukunft die Merkmale aufweist, die einen robusten und vitalen Rasen auszeichnen.

Aus diesem Grund haben wir für Sie diese kleine Broschüre zusammengestellt, die Ihnen viel Wissenswertes über Ihren Rasen liefern wird. Somit werden Sie auch weiterhin viel Spaß an ihm haben.

DIE REGELPFLEGE

Ihr Rasen wurde vor fast zwei Wochen verlegt. Nun beginnt die Zeit der Regelpflege für Ihren Rasen.

DAS MÄHEN
Das Mähen gehört zu den Grundvoraussetzungen, damit ihr Rasen gepflegt aussieht.

• Er darf weder zu hoch aufwachsen noch zu tief geschnitten werden
• Optimale Schnitthöhe von 30 – 40 mm
• Auf scharfes Messer beim Mähen achten
• Maximal ein Drittel des Gräserblattes abschneiden, bei einem tieferen Schnitt würde der Vegetationspunkt verletzt werden

DIE BEWÄSSERUNG

Die Bewässerung gehört zu den Grundvoraussetzungen, damit Gräser überhaupt leben und wachsen können.

• So gleichmäßig wie möglich das Wasser auf die Rasenflächen auftragen
• Auch bei heißer Witterung maximal drei Mal wöchentlich mit 10 – 15 l/m² den Rasen wässern
• Bester Zeitpunkt zum Bewässern ist nachts oder morgens, da die Wasserverluste dann durch Transpiration geringer sind

DÜNGEN
Für den Rasen ist das Düngen wichtig, um ihn auch weiterhin mit Nährstoffen zu versorgen.

• Von März bis September sollten mehrere stickstoffbetonte Düngegaben erfolgen
• Langzeitdünger ist immer vorzuziehen, da dadurch die Gefahr der Versalzung minimiert wird
• Im Herbst ist eine kaliumbetonte Düngung durchzuführen
• Aufbringen mit Hilfe eines Düngewagens, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleist

Die REGENERATIONs-PFLEGE

Der Zweck dieser Pflegemaßnahme ist die Beseitigung einer dickeren Rasenfilzschicht.

Beim Vertikutieren werden die Rasenblätter zudem zerschnitten, was sie zu einem erneuten, verflechtenden Austrieb anregt, so dass sich die Rasenfläche verjüngt.

• Das Vertikutieren sollte im Frühjahr (April/Mai) oder Spätsommer (Ende August/ Anfang September) bei entsprechenden Temperaturen stattfinden, da sich der Rasen dann stärker regeneriert
• Es darf nur bei trockenem Wetter vertikutiert werden
• Ein circa 25 Millimeter tiefer Mähgang sollte zuvor erfolgen
• Danach muss die organische Substanz vom Rasen entfernt werden

An diesen Pflegegang sollte sich eine Düngung und je nach Bedarf eine Besandung mit Aufbringung von maximal 5 mm gewaschenem Rheinsand 0/2 und eine Nachsaat anschließen.

DOWNLOAD:
Pflegebroschüre 2020

 

 

Rollrasen

Meistverkaufter Premium-Rasen
zu bestellen in unserem Shop.

Dünger

Premium-Frühjahrs-Dünger,
zu kaufen in unserem Shop.

Saatgut

Zur Ein- und Nachsaat, unser
Premium-Saatgut im SHOP.

Aktionen

Premium-Dünger für ein Jahr,
inkl. Erinnerungs-Service.

Wir begrüßen Sie in
unserem Rollrasen-Shop


Schon in dritter Generation produzieren wir Fertigrasen und Rollrasen.
Alle angebotenen Rasensorten werden von uns selbst produziert und liegen in tausenden Privatgärten, öffentlichen Anlagen u. Stadien in ganz Europa; und vielleicht bald auch in Ihrem Garten.

Sie finden hier, außer unseren verschiedenen Rollrasen-Sorten, auch noch
unseren hauseigenen Premium-Dünger und Premium-Saatgut.

Vom Standort (47877) Willich aus, liefern wir unseren Rollrasen bis in eine Entfernung von 170km zu Ihnen nach Hause. Ob Ihr Domizil innerhalb des Radius liegt, können Sie im Warenkorb ganz einfach selbst überprüfen.
Rollrasen-Bestellungen können natürlich auch direkt in Willich oder am
Standort Bochum abgeholt werden.

Unseren Dünger und das Saatgut versenden wir innerhalb Deutschlands
kostenfrei. Die Produkte stehen am Standort Willich für Sie ebenfalls auch
zum Abholen (reduziert) bereit.

Für Mecklenburg Vorpommern, Hamburg und Berlin, bestellen Sie bitte
im Shop unseres Standorts in Alt Zachun. Gerne können Sie dort, wie in Willich oder Bochum, Ihren neuen Rasen persönlich abholen.

Bei Fragen erreichen Sie uns unter 02154 955150 oder per Email.

Viel Spaß nun, beim Verschönern Ihres Grundstücks.

 

Abholung

Rasen-Tipps

Pflegeanleitung

DIE RASENPFLEGE

Sie haben sich für einen Rasen der Gebrüder Peiffer entschieden, der Ihren Garten bereichern wird.

Ihr Rasen ist ein Produkt aus den besten Gräsern und Böden, sowie der richtigen Fachkenntnis und einer optimalen Pflege nach über 40-jähriger Erfahrung. Die Gräser in Ihrem Rasen bedürfen weiterhin einer zielgerechten Pflege, damit Ihr Rasen auch in Zukunft die Merkmale aufweist, die einen robusten und vitalen Rasen auszeichnen.

Aus diesem Grund haben wir für Sie diese kleine Broschüre zusammengestellt, die Ihnen viel Wissenswertes über Ihren Rasen liefern wird. Somit werden Sie auch weiterhin viel Spaß an ihm haben.

DIE REGELPFLEGE

Ihr Rasen wurde vor fast zwei Wochen verlegt. Nun beginnt die Zeit der Regelpflege für Ihren Rasen.

DAS MÄHEN
Das Mähen gehört zu den Grundvoraussetzungen, damit ihr Rasen gepflegt aussieht.

• Er darf weder zu hoch aufwachsen noch zu tief geschnitten werden
• Optimale Schnitthöhe von 30 – 40 mm
• Auf scharfes Messer beim Mähen achten
• Maximal ein Drittel des Gräserblattes abschneiden, bei einem tieferen Schnitt würde der Vegetationspunkt verletzt werden

DIE BEWÄSSERUNG

Die Bewässerung gehört zu den Grundvoraussetzungen, damit Gräser überhaupt leben und wachsen können.

• So gleichmäßig wie möglich das Wasser auf die Rasenflächen auftragen
• Auch bei heißer Witterung maximal drei Mal wöchentlich mit 10 – 15 l/m² den Rasen wässern
• Bester Zeitpunkt zum Bewässern ist nachts oder morgens, da die Wasserverluste dann durch Transpiration geringer sind

DÜNGEN
Für den Rasen ist das Düngen wichtig, um ihn auch weiterhin mit Nährstoffen zu versorgen.

• Von März bis September sollten mehrere stickstoffbetonte Düngegaben erfolgen
• Langzeitdünger ist immer vorzuziehen, da dadurch die Gefahr der Versalzung minimiert wird
• Im Herbst ist eine kaliumbetonte Düngung durchzuführen
• Aufbringen mit Hilfe eines Düngewagens, um eine gleichmäßige Verteilung zu gewährleist

Die REGENERATIONs-PFLEGE

Der Zweck dieser Pflegemaßnahme ist die Beseitigung einer dickeren Rasenfilzschicht.

Beim Vertikutieren werden die Rasenblätter zudem zerschnitten, was sie zu einem erneuten, verflechtenden Austrieb anregt, so dass sich die Rasenfläche verjüngt.

• Das Vertikutieren sollte im Frühjahr (April/Mai) oder Spätsommer (Ende August/ Anfang September) bei entsprechenden Temperaturen stattfinden, da sich der Rasen dann stärker regeneriert
• Es darf nur bei trockenem Wetter vertikutiert werden
• Ein circa 25 Millimeter tiefer Mähgang sollte zuvor erfolgen
• Danach muss die organische Substanz vom Rasen entfernt werden

An diesen Pflegegang sollte sich eine Düngung und je nach Bedarf eine Besandung mit Aufbringung von maximal 5 mm gewaschenem Rheinsand 0/2 und eine Nachsaat anschließen.

DOWNLOAD:
Pflegebroschüre 2020

 

 

Navigation

Abholung

Social Media

FAQS

Häufige Fragen zum Rollrasen

Wie groß ist eine Rolle?

Jede Rolle Rollrasen von Peiffer ist ca. 1,76 m lang und ca. 0,58 m breit. Somit ist jede Rolle 1 Quadratmeter groß.

Wie schwer ist eine Rolle?

Je nach Witterung wiegt jede Rolle zwischen 15 und 20 kg. Bei besonders nassem Wetter kann eine Rolle etwas über 20 kg wiegen.

Wieviel Rollen passen in einen PKW?

In einem Kombi kann man bei umgeklappter Rückbank bis zu 20 Quadratmeter transportieren. In einem normalen Kofferraum kann man bis zu 10 qm unterbringen.

Wie lange kann ich den Rasen liegen lassen bis ich Ihn verlege?

Unser Rollrasen wird jeden Tag frisch geerntet. Da Rollrasen ein absolutes Frischeprodukt ist, sollte er möglichst noch am selben Tag verlegt werden. Sonst kann es sein dass es zu Verwelkungserscheinungen kommt.

Wie rum wird der Rasen verlegt?

Der Rollrasen kann quer oder längs verlegt werden. Die Verlegerichtung ist nach mehrmaligem Mähen sowieso nicht mehr zu sehen. Deshalb sollte der Rasen zur Arbeitserleichterung in der Richtung der längsten Strecke verlegt werden.

Darf der Rasen auch in der Sonne gewässert werden?

Besonders bei heißem Sommerwetter muss der Rasen auch in der Mittagssonne gewässert werden. Wichtig ist dabei jedoch dass der Rasen dann intensiv gewässert und nass gehalten wird. Falsch ist es den Rasen nur kurz in der Mittagssonne oberflächlich zu befeuchten.

Wann muss der Rasen das erste Mal gemäht werden?

Sobald der Rasen verwurzelt ist, muss er das erste Mal gemäht werden. Um die Verwurzelung zu überprüfen sollte man nach einer Woche täglich an den Rasengräser ziehen. Lässt sich der Rollrasen dabei nicht mehr anheben, dann kann der Rasen gemäht werden. Vor dem Mähen sollte kontrolliert werden, ob die Fläche ausreichend abgetrocknet und standfest ist.
Nach dem ersten Mähen kann der Rasen im trockenen Zustand bedenkenlos betreten werden.

Warum blüht mein Rasen?

Besonders die Rispengräser neigen dazu auch kurze Blütenstände zu bilden und versuchen abzusamen.
In unserem Mischungen SHADOWPLUS und PREMIUM ist die Lägerrispe mit einem hohen Anteil vertreten und ist hier die wichtigste Rasensorte. Einmal im Jahr (April/Mai) versucht sich die Lägerrispe zu vermehren. Dieses Phänomen tritt jedes Jahr wieder auf.
Dies ist kein Mangel am Rasen, sondern eher ein Vorteil, da dadurch diese wichtige Rasensorte im Rasen dominant bleibt.

Sollten Sie jedoch kein SHADOWPLUS oder PREMIUM Rasen haben und die Gräser blühen außerhalb dieser Blütezeit im April/Mai handelt es sich um unerwünschte Gräserarten im Rasen. Diese meist sehr flachwurzelnden Arten sind im Rasen schwer zu verhindern und können nur manuell aus dem Rasen entfernt werden. Zusätzlich sollten Sie Ihr Beregnungsmanagement überprüfen, da diese Flachwurzler durch nicht fachgerechte Beregnung gefördert werden.

Was tue ich gegen Unkräuter im Rasen?

Die beste Methode Unkrautbildung im Rasen vorzubeugen, ist eine regelmäßige Pflege der Rasenfläche. Düngen Sie Ihren Rasen ausreichend, Mähen Sie ihn regelmäßig und Wässern Sie nach Bedarf. Sollte es dann trotzdem zu Unkrautbildung im Rasen kommen, kann dieses manuell oder auf chemische Weise entfernt werden. Bei der Verwendung von Unkrautvernichtern sollten aber die Herstellerangaben unbedingt eingehalten werden.

#

rollrasen

Wählen Sie aus fünf verschiedenen Rasensorten

$

dünger

Mit unserem Dünger wird ihr Rasen kräftig

#

saatgut

Unser Qualitätssaatgut für Neuanlagen und Nachsaat